Sie sind hier: Info / Wintergarten
Deutsch
Dienstag, 2017-08-22

Der Traum vom Wintergarten

Der Wunsch alle Jahreszeiten intensiver zu genießen ist einer davon, die Vergrößerung des Wohnraumes ein anderer. Das Haus den geänderten Wohnbedürfnissen anzupassen kann eine Entscheidung für einen Wintergarten sein.

So vielfältig die Wünsche nach einem Wintergarten sind, so unterschiedlich kann ein Wintergarten aussehen oder ausgestattet werden. Ein Wintergarten ist eine individuelle Sache die den Wert einer Immobilie steigert und für mehr Wohnqualität sorgt.

Dachformen

Zur Auswahl stehen verschiedene Wintergarten - Dachformen, die die Formensprache des Hauses aufnehmen oder einen feinen Kontrast bilden. Im Dachbereich gibt es einfache Pultdächer als eine der preiswertesten Formen. Pultdächer können seitlich abgewalmt, mit Ecken im vorderen Bereich oder aus einem Solarknick ausgestattet werden. Giebeldächer können parallel zum Haus stehen oder z. B. an der Giebelfront des Hauses und diese Dachform aufnehmen. Darüber hinaus gibt es auch Sonderdachformen z. B. in Pyramidenform oder Wintergärten die über Eck gebaut werden.

Öffnungsmöglichkeiten

Die seitlichen Elemente eines Wintergartens bieten unterschiedlichste Öffnungsmöglichkeiten. Von feststehenden, nicht zu öffnenden Elementen über Dreh-, Drehkipp-, Hebeschiebe-, Parallelschiebekipptüren oder Faltanlagen die einen großen ungehinderten Durchgang bieten und im Wintergarten ein Gefühl von Freiheit vermitteln. Für die Wintergarten - Verglasung stehen verschiedene Gläser zur Verfügung auch als Funktionsgläser, also Gläser die verschiedene Eigenschaften vereinen.

Belüftungsmöglichkeiten

Für die Belüftung von Wintergärten sorgen manuelle Dachfenster oder solche mit Motor, Abluftgeräte mit einer Steuerung für den automatischen Luftaustausch oder z. B. Kippoberlichter.

Beschattungsarten

Die Beschattung des Wintergartens unterliegt ebenso wie die vorgenannten Punkte dem Geschmack der Bewohner. Außenbeschattungen im Dach- oder Elementebereich, Innenbeschattungen in Form von Markisen oder Plissees, auch hier gibt es viele Varianten. Die Beschattung im Dachbereich können mit Motoren und Steuerungen ausgestattet werden, so dass der Wintergarten sich bei Abwesenheit alleine "beschattet". Dies wird durch Sonnen- Wind- oder auch Regenwächter möglich. Über Sensoren wird ein Signal an die Steuerung weitergegeben die bei Sonne die Markise ausfahren und bei Wind und Regen wieder einfahren lässt.

Web:Links

Anbau - Wintergarten - Hausbautipps24 - Der Ratgeber Anbau informiert über den Anbau Wintergärten

Beratung

Mit einer guten Beratung durch einen Fachmann muss der Traum vom Wintergarten keiner bleiben.

Bodenbeläge

Weitere Ausstattungselemente für Wintergärten sind der Fußboden und die Heizung. Der Bodenbelag sollte, gerade wenn der Zugang zum Garten hin ist, unempfindlich und pflegeleicht sein. Heller Bodenbelag ist empfindlich und kann bei Sonneneinstrahlung blenden. Ein dunkler Bodenbelag speichert bei Tag die Wärme und gibt sie in den Abendstunden in den Wintergarten ab. Bei der Heizung kann eine Fußbodenheizung oder -Erwärmung heimelige Wärme spenden. Niederflurheizungen sind im Boden eingelassen und nutzen die Konvektionswärme. Möglich sind auch Wandheizungen oder normale Heizkörper.