Sie sind hier: Info
Deutsch
Mittwoch, 2017-08-02

Blickpunkt Wintergarten - Wohnwintergarten

Um die persönlichen Anforderungen/Nutzen und den Wünsche eines Wintergartens zu entsprechen, sind wichtige Details von Anfang an zu beachten:


Hierbei ist das Kosten-/Leistungsspektrum ebenso ein Entscheidungskriterium wie Energieeffizienz, optimale Nutzung und Optik. Ausreichende Informationen und das Abwägen unterschiedlicher Argumentationen ersparen im nachhinein Ärger und Frustration.

Holz / Alu Wintergarten

Viele Bundesbürger haben in den letzten Jahren Ihr Eigenheim durch einen ansehnlichen Wintergarten erweitert. Diese bieten neben einem optisch ansprechenden Äußeren weitere nützliche Vorzüge. Pflanzen, welche viel Sonne benötigen, können auf diese Weise im Winter ausreichend Licht erhalten. Dies erfolgt, ohne aufgrund der im Garten oder auf der Terrasse...

Holzwintergarten

Holz - gerne! Aber bitte ökologisch einwandfrei, wohngesund und mit Rücksicht auf die natürlichen Ressourcen - so denken immer mehr Bauinteressenten. Immer öfter wird vor diesem Hintergrund der Bau eines Holzwintergarten in Erwägung gezogen. Holz liegt als nachwachsender Rohstoff aus der Natur total im Trend! Das Naturmaterial Holz kann sich im Wettbewerb der...

Kunstoffwintergarten

Der Wintergarten aus Kunststoff ist eine preiswertere Variante der sonstigen Wintergärten und ist ganz einfach im punkto Aufbau. So ein Kunststoffwintergarten wird bei der deutschen Bevölkerung immer beliebter, da ein Aufbau zumeist in einem Tag zu schaffen ist. Ein fertig aufgebauter Kunststoffwintergarten besteht aus anpassungsfähigen Kunststofffenster und...

Alu-Wintergarten

Im Vergleich zu Holz und Stahl hat Aluminium den entscheidenden Vorteil, dass es gegenüber Witterungseinflüssen praktisch unempfindlich ist. Darüber hinaus lassen sich - im Bezug auf das geringe Gewicht trotz hervorragenden Festigkeit - alle möglichen konstruktiven Spielereien realisieren.

Wintergarten

Der Traum vom Wintergarten kann vielen verschiedenen Wünschen entspringen. Der Wunsch die Jahreszeiten intensiver zu genießen ist einer davon, die Vergrößerung des Wohnraumes ein anderer. Das Haus den geänderten Wohnbedürfnissen anzupassen kann eine Entscheidung für einen Wintergarten sein. So vielfältig die Wünsche nach einem Wintergarten sind, so unterschiedlich...

Planung

Eine perfekte Planung ist beim Bau eines Wintergarten unabdingbar. In den kühleren Übergangszeiten die letzten Sonnenstrahlen genießen, gemütlich am Wochenende brunchen, ein Komik lesen oder einfach die Seele baumeln lassen - im Wintergarten wohnt man ganzjährig mit Blick auf den freien Himmel.[mehr]

Kosten und Preise

Viele Hausbesitzer möchten als Wohnraumergänzung einen tollen Wintergarten an Ihr geliebtes Eigenheim anbauen (lassen). Bevor man sich daran macht den Wintergarten zu bauen oder bauen zu lassen, sollte man natürlich vorab die Kosten und Preise genauestens abklären und vergleichen und ggf. bei Bedarf, wenn kein Eigenkapital vorhanden ist, eine entsprechende...

Konstruktion

Die Auswahl der Trageprofile richtet sich stark nach Kostenfaktoren und Nutzungsaspekten. Gängig verwendete Materialien sind Holz, Holz/Aluminium, Aluminium sowie Kunststoff und diese in allen üblichen RAL-Farben erhältlich. Generell sollte hohe Standfestigkeit gewährleitet sein und große Wärmebrücken im Konstruktionsmaterial stets vermieden werden. Sie geben...

Sanierung

Ein Wintergarten ist eine schöne Sache - gerade Holzwintergärten finden immer wieder ihre Freunde. Doch gerade Holz ist den unterschiedlichen Witterungen, denen ein Wintergarten ausgesetzt ist, nicht immer gewachsen. Schnell lösen sich die Farben sowie Dichtungen und der schöne Anbau wird undicht.

Nutzungsdauer

Je nach Bauweise und Baumaterial kann ein Wintergarten eine Lebensdauer bis zu mehreren Jahrzehnten erreichen. Die Immobilienwirtschaft rechnet zum Beispiel mit einer durchschnittlichen Lebensdauer von 25 Jahren für eine Konstruktion bei mittlerer Material- und Arbeitsqualität. Für hochwertige Wohn-Wintergärten ist neben der sachgerechten Verarbeitung besonders das...