Sie sind hier: Info / Beleuchtung / Konzepte
Deutsch
Donnerstag, 2019-01-17

Beleuchtungskonzepte im Wintergarten

Zu den Merkmalen eines Wintergartens zählen neben großflächigen Glasfenstern und permanenter Frostfreiheit auch geeignete Beleuchtungselemente. Hier im Wintergarten wird besonders schnell klar, das Licht nicht gleich Licht ist. Auch wenn wir Menschen das vorhandene Licht als angenehm empfinden, kann es sein, das die Pflanzen davon gar nichts haben. Das Angebot an Lichts- und Lampensystemen ist bietet eine enorme Vielfalt:

Deckenlampen

Die klassische Deckenlampe ist ein immer modernes weil zeitloses Mittel um Licht in einen Raum zu bekommen. Der Einbau in einen Wintergarten kann sich als problematisch erweisen, denn die für den Wintergarten typischen Dachschrägen sind nicht die Idealsituation für Deckenlampen. Das Licht verteilt sich dabei nicht, so gleichmäßig, wie gewünscht.

Niedervoltsysteme

Im Gegensatz zur Deckenlampe bringen Niedervoltsysteme von ihrer Konzeption her eine weit größere Flexibilität mit. Die stromfördernden Schienen – oder Seilsysteme lassen eine Anpassung an jede Bauform und Schräge zu. Die dabei eingesetzten Leuchtmittel können individuell ausgerichtet werden. Mit einer einfachen Bohrmaschine kann man die Schienensysteme an der Decke befestigen.

Bodenbeleuchtung

Das architektonische Gegenstück zu Deckenlampe und Niedervoltsystem sind Bodenbeleuchtungskörper. Die Leuchtmittel sind hier in Fliesen oder Natursteinen integriert. Sie bringen Flair ins Wintergartenambiente und sind absolut im Trend. Allerdings bedarf es hier immer einer zusätzlichen Beleuchtung, denn ihre Lichtstärke allein reicht nicht aus, um den Wintergarten das notwendige Licht zu geben.

Einbauhalogenscheinwerfer

Der Einbauhalogenscheinwerfer ist eine sehr unauffällige Art, Licht in den Wintergarten zu bringen. Er wird in die Decke oder die Schräge, ggf. auch in die Wand, baulich eingelassen; gewissermaßen „versenkt“. Von außen sieht man nur eine runde Glasfläche, die zumeist von einem flachgehaltenen Ring eingefasst ist. Sie strahlen ein helles Licht aus und werden gerne in Kombination mit einem Dimmer benutzt.

Wandbeleuchtung

Bei der Wandbeleuchtung steht die Wirkung im Vordergrund. Wandlampen wirken einfach toll. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Formen. Von der „designten“ Glaskuppel bis zur „elektrischen Fackel“ ist hier alles möglich. Mit etwas Handwerkzeug sind alle Typen leicht zu montieren.