Sie sind hier: Info / Glas / Versicherung
Deutsch
Donnerstag, 2018-06-07

Versicherung für Schäden am Wintergarten

Der Wintergarten gehört zu den schönsten, leider aber auch zu den empfindlichsten Utensilien einer Wohnung oder eines Hauses. Es ist daher wichtig, eine entsprechende Versicherung abzuschließen, welche im Ernstfall für Schäden am Wintergarten aufkommt.

Wer bezahlt für den Wintergarten?

In der Regel gehört ein Wintergarten zu einem Haus. Er ist damit über eine Hausratversicherung mit versichert, sofern diese eine Glasversicherung einschließt. In der Regel ist dies der Fall.

Es gibt sogar spezielle Glasversicherungen, welche bei fahrlässiger Beschädigung seitens des Versicherungsnehmers den Schaden übernehmen.

Vor allem, wenn man Kinder hat, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass ein Wintergarten ab und an beschädigt wird: Kinder spielen gerne Fußball und haben keineswegs immer die entsprechende Ballbeherrschung. Eine gute Glasversicherung drückt hier gerne beide Augen zu, sofern ein einmaliger Unfall nicht zum Dauerzustand wird.

Wenn der Wintergarten nicht im eigenen Haus liegt:

Wer etwa ein Büro unterhält und dieses mit einem Wintergarten versieht, kann nicht auf die eigene Hausratversicherung zählen. Für ein Büro in einem Gewerbegebiet, welches nicht als Wohnraum ausgewiesen ist, empfiehlt sich der Abschluss einer Gebäudeversicherung, welche Schäden an den Immobilien trägt. Hierzu gehört natürlich auch ein verglaster Wintergarten: Bei Sturmschäden etwa, welche gerne Gläser in Mitleidenschaft ziehen, wird die Versicherung gerne den Schaden übernehmen.

Allerdings ist eine solche Gebäudeversicherung in der Regel ein wenig teurer als eine Hausratversicherung, da der Schutz des Hausrats durch den Mieter in einem gewerblich genutzten Gebäude nicht in dem Maße gewährleistet ist wie in einer Wohnung. Wie man bei der Gebäudeversicherung sparen kann, erfahren Sie auch unter http://www.gebaeudeversicherung.net/eigentumer/haus-und-grundbesitzerhaftpflicht/. Dennoch sollte, wer einen Wintergarten unterhalten und genießen möchte, diesen durch eine Glasversicherung absichern.